Sengwarden ist ein Stadtteil der Stadt Wilhelmshaven. Das landwirtschaftlich geprägte Sengwarden hat rund 1.290 Einwohner.

Sengwarden ist der nördlichste Ortsteil der Stadt Wilhelmshaven und liegt direkt an der L810 zwischen der Autobahn- Abfahrt Fedderwarden / Wilhelmshaven und dem Küstenbadeort Hooksiel.

Aus Richtung Jever / Schortens kommend fahren Sie am besten über den Ort Sillenstede.

Egal aus welcher Richtung Sie kommen, sehen Sie von Sengwarden stets zuerst eines unserer Wahrzeichen, die mehr als 750 Jahre alte, auf einer Kirchwarft stehende, St. Georgs-Kirche.

Sie können uns also gar nicht verfehlen!

Die Küstenbadeorte Hooksiel, Horumersiel und Schillig sind schnell zu erreichen, ebenso die Städte Jever (-Bier!), Schortens, Wittmund und Aurich. Das Wangerland und Nordseeinseln, wie Wangerooge laden zum Besuch ein

Nicht zu vergessen natürlich Wilhelmshaven mit der Nordseepassage (Einkaufen) und der Südstrandpromenade (Bummeln) dem Hafen (Helgoland-Linie) und den Marine-Anlagen (Besichtigung möglich), das Marinemuseum, das Küstenmuseum, das Aquarium, das Wattenmeerhaus, Oceanis und vieles mehr.

www.freibad-nord.de

www.nautimo.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Wir freuen uns über Ihren Anruf.